Zustand nach Laryngektomie

Zustand nach Laryngektomie


Laryngektomie bezeichnet die teilweise oder vollständige Entfernung des Kehlkopfes. Häufigste Ursache hierfür ist die Entstehung eines Carzinoms/Tumors. Durch moderne medizinische Eingriffe in Kombination mit logopädischer Therapie kann es den Betroffenen dennoch ermöglicht werden, weiterhin lautsprachlich zu kommunizieren. Die Logopädie hilft dabei den Umgang mit Hilfsmitteln zu erlernen und/oder eine „Ersatzstimme“ ohne Hilfsmittel zu entwickeln.

PRAXISGEMEINSCHAFT FÜR LOGOPÄDIE BERLIN

Praxis für neurophysiologische Entwicklungsförderung NDT/INPP®

 


Praxis für Logopädie und neurophysiologische

Entwicklungsförderung

Berlin-Weißensee

Berlin-Prenzlauer Berg

Diese Webseite setzt Cookies ein. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr
Akzeptieren