Sprechapraxie

 

Praxis für Logopädie und neurophysiologische

Entwicklungsförderung

Berlin-Weißensee

Berlin-Prenzlauer Berg

Sprechapraxie

 

Eine Sprechapraxie ist eine zentral bedingte Sprechstörung, welche nach abgeschlossener Sprachentwicklung auftritt. Ursache dafür können Läsionen (z.B. durch Schlaganfall, Blutungen) in der sprachdominanten Gehirnhälfte sein. Hierbei ist die Planung und Programmierung der Sprechbewegungen gestört. Die Betroffenen haben je nach Schweregrad der Läsion eine stark verwaschene Sprache und sind für ihre Mitmenschen oft nur schwer verständlich.

 

Das Therapieziel ist die Verbesserung der sprechmotorischen Fähigkeiten und damit die Verbesserung der Verständlichkeit und des Redeflusses. Die Natürlichkeit des Sprechens soll im Laufe der Therapie so weit wie möglich gesteigert werden.

 

PRAXISGEMEINSCHAFT FÜR LOGOPÄDIE BERLIN

Praxis für neurophysiologische Entwicklungsförderung NDT/INPP®